AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Dominik Kienzle (Stand 23.12.2023)

 

1. Geltungsbereich

 

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Dominik Kienzle, Leopoldstraße 31, 80802 München mit ihren Vertragspartnern (nachfolgend: Auftraggeber genannt) in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.  Entgegenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen. 

 

2. Vertragsschluss

 

2.1 Soweit nicht ausdrücklich anders zwischen Dominik Kienzle und dem Auftraggeber vereinbart, erfolgt der Abschluss des jeweiligen Vertragsverhältnisses durch Unterzeichnung eines schriftlichen Angebotes der Dominik Kienzle unter Angabe des jeweiligen Gegenstandes der Beauftragung durch den Auftraggeber. Dominik Kienzle wird dem Auftraggeber den Abschluss des Vertrages innerhalb einer Frist von fünf (5) Werktagen in schriftlicher oder elektronischer Form bestätigen.

2.2 Der Auftraggeber erklärt, dass die Informationen, die er an die Dominik Kienzle weitergibt, zutreffend, wahrheitsgemäß und aktuell sind. Er ist verpflichtet, Dominik Kienzle sofort über alle Änderungen zu informieren.

3. Leistung

 

3.1 Dominik Kienzle erbringt für den Auftraggeber Dienstleistungen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Einzelheiten über Art und Umfang der vertraglichen Leistungen ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung im Angebot.

 

4. Pflichten des Auftraggebers

 

4.1 Der Auftraggeber verpflichtet sich, während der Vertragslaufzeit keine eigenständigen OnPage- oder OffPage-Optimierungen ohne Absprache mit Dominik Kienzle durchzuführen. Für eigenmächtige Änderungen auf der Webseite des Auftraggebers übernimmt Kienzle keine Haftung.

4.2 Der Auftraggeber ist verpflichtet, die für den Vertrag notwendigen Mitwirkungsleistungen zu erbringen, damit Dominik Kienzle die vertragliche Leistung durchführen kann. Der Auftraggeber verpflichtet sich, bei Vertragsbeginn sämtliche Domains zu nennen, welche seine Webpräsenz wiedergeben. 

4.3. Es obliegt dem Auftraggeber, sicherzustellen, dass Dominik Kienzle umgehend über Änderungen an URLs (insbesondere über das Entfernen und Ändern von URLs) auf der Website des Auftraggebers informiert wird.

 

5 Vertragslaufzeit und Kündigung

 

5.1 Der Vertrag wird mit der Unterschrift des Angebots wirksam und wird auf unbestimmte Dauer abgeschlossen. Der Vertrag kann nach Ablauf von 6 Monaten unter Einhaltung einer schriftlichen Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende gekündigt werden.

5.2 Kündigungen bedürfen der Schriftform (eine Kündigung per E-Mail oder Telefax genügt nicht).

5.3 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt in jedem Fall unberührt. Beide Parteien sind zu einer solchen fristlosen Kündigung insbesondere dann berechtigt, wenn die andere Vertragspartei einen schwerwiegenden Vertragsverstoß zu vertreten hat, für den sie unter Fristsetzung erfolglos in Textform abgemahnt worden ist. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn:

 

 – über das Vermögen der anderen Partei Insolvenzantrag gestellt ein Insolvenzverfahren eröffnet oder mangels Masse abgewiesen wird, es sei denn, eine Auswirkung auf diesen Vertrag ist ausgeschlossen. 

 

– der Kunde seiner Mitwirkungspflicht schuldhaft trotz Mahnung nicht nachkommt. 

 

– der Kunde seiner Verpflichtung zur Vorschusszahlung trotz Mahnung nicht nachkommt.

 

6. Vergütung, Zahlungsmodalitäten

 

6.1 Bei Vertragsschluss wird eine einmalige Set-Up- bzw. Einrichtungsvergütung in Rechnung gestellt. Diese ist sofort nach Unterschrift des Angebots fällig. Die Erbringung der Dienstleistung beginnt erst, sobald die Set-Up- bzw. Einrichtungsvergütung beglichen wurde. 

6.2 Monatliche Pauschalen für SEO-Services sind jeweils monatlich im Voraus zu entrichten und fallen ab dem 1. des auf den Vertragsschluss folgenden Monats ratierlich an. 

6.3 Alle Preise sind Netto-Angaben in Euro und verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

6.4 Rechnungen sind 14 Tage nach Rechnungseingang zur Zahlung fällig.

6.5 Die Vergütung für Dominik Kienzle erfolgt nicht auf Stundenbasis, sondern basiert auf der erbrachten Leistung. Der Auftraggeber erkennt an, dass die Bezahlung für das Ergebnis der Arbeit und nicht für die aufgewendete Zeit erfolgt. Daher ist Dominik Kienzle nicht verpflichtet, Auskunft darüber zu geben, welche spezifischen Aufgaben in der abgerechneten Zeit ausgeführt wurden.

 

7. Besondere Bestimmungen für SEO-Services

 

7.1 Bei den SEO-Services handelt es sich um Unterstützungsleistungen für den Auftraggeber bei der Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization). Die Dienstleistungen beziehen sich auf die Internet-Suchmaschine „Google“ („Suchmaschine“) und die jeweils vereinbarte Zielseite bzw. Domain. 

7.2 Die laufende SEO-Betreuung erfolgt nach Bedarf und im Ermessen von Dominik Kienzle auf Basis der Analysen und des laufenden Monitorings.

7.3. Im Rahmen der SEO-Dienstleistungen führt Dominik Kienzle Linkbuilding-Maßnahmen durch. Dabei behält sich Dominik Kienzle das Recht vor, Links nach eigenem Ermessen zu setzen. Die Auswahl der Links erfolgt dabei mit dem Ziel, die Online-Präsenz des Auftraggebers zu optimieren. Der Auftraggeber nimmt zur Kenntnis, dass Dominik Kienzle nicht verpflichtet ist, die spezifischen Links oder Quellen vorab offenzulegen oder zur Genehmigung vorzulegen. Sofern Dominik Kienzle es für sinnvoll hält, über ggf. durchgeführte Linkbuilding-Maßnahmen hinaus umfangreiches, zusätzliche Kosten und Aufwände generierendes Linkbuilding zu betreiben, unterbreitet Dominik Kienzle dem Auftraggeber ein entsprechendes Angebot, das dieser annehmen kann, aber nicht annehmen muss.

7.4. Dominik Kienzle strebt danach, Vorschläge und SEO-Maßnahmen in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Suchmaschinenanbieter zu entwickeln. Es ist jedoch zu beachten, dass trotz dieser Bemühungen bestimmte SEO-Aktivitäten möglicherweise nicht vollständig konform mit den Richtlinien des Suchmaschinenanbieters sein könnten. In einem solchen Fall würde dies nicht als mangelhafte Leistung seitens Dominik Kienzle angesehen werden.

7.5 Der Auftraggeber ist sich bewusst, dass die Optimierung für Suchmaschinen ein fortlaufender Prozess ist. Daher kann es einige Monate dauern, bis die Effekte der implementierten SEO-Optimierungen im Ranking sichtbar werden. Zudem ist es möglich, dass es zu unerwarteten Verschiebungen im Ranking kommt, welche eine Verschlechterung der Position oder sogar das vollständige Entfernen aus dem Suchmaschinenindex beinhalten können.

 

8. Subunternehmer


8.1 Dominik Kienzle ist berechtigt, bei Erbringung ihrer Leistungen Dritte als (Sub-) Auftragnehmer einzusetzen.